Backformen & -utensilien für den Geburtstagskuchen

Die klassische Backform ist rund – die moderne Backform ist mehr. Von der 3D Backform bis hin zur Motivbackform ist bei uns alles vertreten. Das Schöne ist, diese Backformen sehen nicht nur super aus, sondern erleichtern dir auch die Arbeit. Mit der vorgegebenen Backform musst du nur noch tief in die Kiste der Tortendekoration greifen und schon hast du einen professionellen Geburtstagskuchen kreiert. Zudem kannst du die Backformen immer wieder verwenden. Damit kann die Backform auch mal zu einem anderen Fest oder einer Veranstaltung in Schule oder Kindergarten zum Einsatz kommen. Die Tortendekoration kannst du dann entsprechend anpassen, je nach Veranstaltung.

Verwende zum Backen der Motivtorte eine Springform oder einen Aluminium-Tortenring. Diesen am besten unten mit Backpapier einschlagen, damit der Teig nicht rauslaufen kann. Das Einfetten der Form ist nicht nötig. Der Teig für eine Fondanttorte sollte nicht zu feucht sein. Wähle ein Rezepte für Rührkuchen, Biskuit-, Wiener- oder Sachertorten-Teig.

Wichtig ist, dass der Kuchenteig nach dem Backen ordentlich auskühlt. Stelle ihn dazu verkehrtherum auf einem Kuchengitter oder auf einer mit Paniermehl bestreuten Arbeitsfläche ab. Um den Boden aus der Form zu lösen, fahre vorsichtig mit einem Messer am Rand der Form entlang. Während der Boden auskühlt, bereite die Ganache vor (sofern du sie selbst herstellen willst), denn sie sollte vor dem Verwenden über Nacht kalt gestellt werden.