Piñatas - Das Highlight auf jeder Kinderparty

Bereits seit einigen Jahren sind sie das Partyspiel auf Kindergeburtstagen und anderen feierlichen Events – Piñatas. Dieses Partyspiel eignet sich ganz wunderbar für Kindergeburtstage und ist zudem für jedes Alter geeignet. Piñatas sind bunte Figuren, meist aus Pappmaché geformt, die mit Süssigkeiten gefüllt werden. Dabei gibt es Piñatas in allen Formen und Farben: Einhornpiñatas, Regenbögen, Feuerwehrautos, Krokodile und viele mehr. Piñatas werden über den Köpfen der Kinder, an der Decke oder an einem Baum aufgehängt – und schon geht es los. In der Piñatas ist eine leckere Pinatafüllung versteckt – und die gilt es zu erobern. 

Pinata - Ein Partyspiel mit Geschichte

Ganz ursprünglich stammt die Pinata wohl aus dem alten China. Der italienische Entdecker und Seefahrer Marco Polo soll die Piñata auf seinen Reisen mit nach Europa gebracht haben. Von Italien aus verbreitete sich die Piñata so auf dem europäischen Festland und wurde in andere Teile der Welt getragen. Das Wort Pinata leitet sich wohl vom italienischen «pignatta» ab, was so viel wie «zerbrochener Topf» bedeutet. Logisch, denn früher waren die Piñatas nicht aus Pappmaché, sondern aus Tontöpfen. Heute sind Pinatas vor allem in der spanischen und mittelamerikanischen Tradition als Partyspiel verbreitet und bekannt. An Kindergeburtstagen, Weihnachten oder am Osterfest bietet dieses Partyspiel Unterhaltung für die Grossen und die Kleinen.

Pinata ist nicht gleich Pinata

Ziehen oder Schlagen – das ist hier die Frage! Pinatas gibt es in unterschiedlichen Variationen: als Schlagpinata und als Ziehpinata. Beide Varianten dieses Partyspiels findest du bei uns im Shop. Die Ziehpinata ist eher für jüngere Kinder geeignet und damit ein eher ruhigeres Partyspiel. Auch die Ziehpinata wird über den Köpfen der Kinder aufgehängt und mit einer süssen Pinatafüllung ausgestattet. Die Kinder stellen sich im Kreis um die Pinata und schon geht es los. Das Geburtstagskind beginnt. Unten an der Pinata sind viele Schnüre angebracht, an denen die Kinder reihum, je einmal ziehen müssen. Bei unserer süssen Einhornpiñata sind die Schnüre am Bauch des Einhorns angebracht. Eine dieser vielen Schnüre öffnet die Pinata und die süsse Pinatafüllung purzelt heraus. Sogleich dürfen alle Kinder das Süsse einsammeln und ihre Beute dann behalten. Bei diesem Partyspiel ist also nicht nur Schnelligkeit gefragt, die Kinder müssen sich auch merken, welche Schnüre bereits gezogen worden sind. Je länger das Spiel dauert, um so spannender wird es. Schafft euch dazu einen stimmungsvollen Rahmen, lasst dazu Partymusik spielen und tanzt um die Piñata. Feuert euch gegenseitig an, mit diesem Partyspiel kommt ihr in die richtige Stimmung. Je nach Gruppe würden wir die Ziehpiñatas für Kinder bis 5 Jahren empfehlen. Die Schlagpinatas sind eher für ältere Kinder gedacht, denn hier kann es richtig zur Sache gehen. Nicht durch Ziehen, sondern mit einem sogenannten Pinatastock kommen die Kids an die begehrte Pinatafüllung. Die Pinata wird wiederum über den Köpfen der Kinder befestigt. Mit dem Piñatastock müssen die Kleinen nun reihum auf die Pinata einschlagen und versuchen die Pinata zu zerschlagen. Zu Beginn dieses Partyspiels wird jedes Kind mit einem Tütchen ausgestattet, denn jedes Mal, wenn etwas von der Pinatafüllung herauspurzelt dürfen die Kinder los, sich das Süsse schnappen und es behalten. Jedes Kind hat eine bestimmte Anzahl von Schlägen zu Verfügung, bevor das nächste Kind an die Reihe kommt. Klar, dass die Kinder sich gegenseitig tüchtig anfeuern, sie wollen ja einen Treffer sehen. Da es bei diesem Partyspiel ziemlich wild zugehen kann, solltet ihr die Pinata sehr gut befestigen. Je nach Alter der Kinder kann man das Partyspiel der Schlagpinatas entsprechend anpassen. Älteren Kindern kann man die Augen verbinden und sie vor dem Schlagen im Kreis drehen, das macht das ganze Partyspiel noch spannender. An die Pinatafüllung zu kommen wird dadurch zu einer richtigen Herausforderung.